veranstaltungen

Jahreshauptversammlung 2015

Die Freiwillige Feuerwehr wurde im vergangenen Jahr zu 185 Einsätzen - davon 7 Wachbesetzungen - alarmiert. Dies gab der für die FF zuständige Sachgebietsleiter der Berufsfeuerwehr Herr Julian Meier Spiering auf der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr bekannt. Damit liegt die Zahl der Einsätze deutlich höher als im Vorjahr, in dem die FF zu 62 Einsätzen - davon 8 Wachbesetzungen - gerufen wurde. Der starke Anstieg hängt in erster Linie mit dem Pfingstunwetter "Ela" zusammen, das der Freiwilligen Feuerwehr enorm viel Arbeit bescherte.

Erfreulich ist, dass die im Herbst gestartete Kampagne zur Mitgliederwerbung erste Ergebnisse zeigt. So stieg die Zahl der ehrenamtlich in der FF Engagierten im vergangenen Jahr auf 71 Personen. In der Jugendfeuerwehr sind momentan 49 Jugendliche aktiv.

Der stellvertretende Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Volker von der Heidt ging im Anschluss in seinem Jahresbericht auf die Highlights 2014 ein. Natürlich war auch hier das Pfingstunwetter ein zentrales Thema. Darüber hinaus fanden auch zahlreiche Übungen statt, so zum Beispiel die Sommerübung beider Löschzüge im Juli, ein gemeinsamer Übungsdienst mit den Johannitern oder eine große Übung im Herbst mit dem DRK. Auch bei diversen Veranstaltungen wie dem Promenadenfest und natürlich dem Tag der offenen Tür der Feuerwehr Mülheim war die FF engagiert.

Der Leiter der Feuerwehr Herr Burkhard Klein lobte in seinem Bericht die gute Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und machte noch einmal deutlich, dass sie ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr Mülheim ist. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit, die teilweise deutlich über das normale Maß hinausging und nahm diverse Beförderungen vor.

Darian Kornfeld wurde von der Jugendfeuerwehr in den Löschzug Heißen übernommen und zum Feuerwehrmann ernannt. Yvonne Kiefer  Sascha Wieseke und Fabian Lustgart (alle drei LZ Heißen) wurden zur Unterbrandmeisterin bzw. zum Unterbrandmeister befördert. Nach erfolgreichem Absolvieren des Gruppenführerlehrgangs am Institut der Feuerwehr in Münster wurde Tobias Lauff (LZ Broich) zum Brandmeister ernannt.Last but not not least wurden Frank Görgen und Michael Herweg (beide LZ Heißen) zu Oberbrandmeistern ernannt.

Danach stand für einige der Anwesenden noch eine besondere Ehrung an. Ihnen wurde die Fluthelfernadel des Landes Sachsen-Anhalt 2013 für ihren Einsatz im Rahmen der Hochwasserkatastrophe an der Elbe verliehen. Geehrt wurden: Stefan Huntemann, Volker von der Heidt, Stefan Bremer, Philipp Berntgen, Roland Wölfl, Frank Görgen, Michael Unkel, Jan Kiepe, Markus Kochius, Michael Herweg und Sebastian Lotz.

jhv2015 2

on 24 Januar 2015
nach oben