veranstaltungen

Jahreshauptversammlung 2014

geehrte und Beförderte Mitglieder

62 Einsätze, davon 8 Wachbesetzungen verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Mülheim im vergangenen Jahr. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag bekannt gegeben. Hierbei ist insbesondere der Einsatz in Magdeburg im Zuge des Elbehochwassers im Juni zu erwähnen.

Neben Kräften der Berufsfeuerwehr waren auch zahlreiche Kameraden der beiden Löschzüge Broich und Heißen im Rahmen der Bereitschaft 2 der Bezirksregierung Düsseldorf insgesamt drei Tage vor Ort. Aufgabe der Mülheimer Kräfte war die Sicherung eines Müllheizkraftwerkes, ohne das große Teile Magdeburg stromlos wären. Dieser Einsatz wird allen Beteiligten sicher noch lange in Erinnerung jhv2014 3bleiben. Zusätzlich hatten im Vorfeld bereits zwei Heißener Kameraden dringend benötigte Sandsäcke per LKW nach Magdeburg gefahren. Weitere größere Einsätze für die FF waren zum beispiel ein Blindgängerfund im Stadtteil Dümpten und ein Gebäudebrand in Winkhausen an Fronleichnam. Hinzu kamen die "üblichen" Sturm- und Unwettereinsätze. Neuland war im vergangenen Jahr die Beseitigung einer Ölspur durch den Löschzug Broich. Derartige Einsätze werden normalerweise durch die Berufsfeuerwehr alleine abgearbeitet. Da die Ölspur allerdings eine größere Länge aufwies und die Berufsfeuerwehr anderweitig bereits stark eingebunden war, wurde die Freiwillige Feuerwehr zur Unterstützung dazugeholt.

Natürlich standen auch im vergangenen Jahr wieder etliche Termine zur Öffentlichkeitsarbeit an. So beteiligte man sich unter anderem am Tag der Mülheimer Hilfsorganisationen und am Tengelmannlauf. Darüber hinaus führten beide Züge regelmäßige Übungsdienste durch. Hinzu kamen noch besondere Events wie das Heißausbildungswochenende auf dem Truppenübungsplatz in Altengrabow in Sachsen-Anhalt und ein Fahrsicherheitstraining auf dem ADAC Trainingscenter in Grevenbroich.

Aktuell zählt die Freiwillige Feuerwehr Mülheim 67 aktive Mitglieder, davon 4 Frauen. In der Jugendfeuerwehr sind durch die Neugründung der Gruppe Broich im vergangenen September jetzt 49 Jugendliche aktiv, davon 12 Mädchen.

Höhepunkt der Versammlung waren Beförderungen durch den Leiter der Feuerwehr. Yvonne Kiefer, Fabian Schäfer und Matthias Schmeiß vom Löschzug Heißen, Henrik Bode und Markus Kochius vom Löschzug Broich wurden zu Oberfeuerwehrmännern, bzw zur Oberfeuerwehrfrau befördert.

jhv2014 2

on 10 Februar 2014
nach oben